F1, C und Männer mit ihren Spielberichten
April 10, 2019
Nachholespiel von Ostern
April 25, 2019

2x Senioren, 1x Junioren und wie ihre Spiele verliefen

F1-Junioren
ZSV - Borussia Mahlow 6:4
Zwei verschiedene Halbzeiten und eine Torpremiere bei den F Junioren.
Der Gast, obwohl mit einer langen Anreise, kam pünktlich und hellwach aus der Kabine. Der ZSV dagegen entschied sich fast die gesamte erste Halbzeit nicht mit voller Konzentration zu spielen. So war es ganz logisch, dass der Gast die erste Halbzeit mit 2:1 gewann.
Ziemlich verärgert ging es dann in die Halbzeitpause, hier beschlossen wir dieses Spiel noch mit aller Macht gewinnen zu wollen und das sah man auch 10 Minuten nach Wiederanpfiff. Nach 28. Minuten und einer Leistungssteigerung von allen Spielern stand es bereits 4:2 für uns. In diesen Minuten konnte man schon erahnen, dass es sich um Fußball handelt.
Am Ende freuen wir uns besonders über das erste Pflichtspieltor von Levin. Glückwunsch!!!

Unsere Kids: Carli, Simon, Yalda, Moritz, Glen, Levin, Clemi, Phil, Adrian
Tore: 3x Carli, Adrian, Levin, Glen
Alte Herren
Dahme - ZSV 3:2
Personell und vom Ergebnis ein zäher Saisonauftakt bei den ZSV-AH. Weil 2 unerwartete Oldies, Rudi und Ingo, vor Ort waren, konnte der ZSV mit 12 Spieler ins Jahr 2019 starten. In der 1. Halbzeit gelang dem ZSV nichts, Dahme bestimmte das Spiel und ging verdient mit 2:0 in Führung. Die 2. Halbzeit dominierte der ZSV. Sieben glich mit 2 Buden zum 2:2 aus. Weitere Chance unsererseits blieben ungenutzt. Durch ein unglückliches Eigentor nach einer Eingabe ging Dahme überraschend mit 3:2 in Führung. Fazit zum Saisonstart, 3 Tore geschossen aber 3:2 verloren, nur eine Halbzeit ordentlich spielen reicht nicht und es ist wieder erstaunlich, dass trotz der vielen Absagen 11 Mann auf dem Platz standen. Frohe Ostern!

 
Männer
Ruhlsdorfer BC - ZSV 3:2
Verdienter Sieg der Hausherren, die es mit Leidenschaft und einer geschlossenen Mannschaftsleistung schafften einen frühen 2-Tore Rückstand zu drehen.

Perfekter Start unserer Mannschaft, bereits nach 11 Minuten stand es 2:0 für unseren ZSV. Zuerst schloss Jonas Preuß, nach selbst eingeleiteter Aktion und gutem Spielzug, erfolgreich ab, danach besorgte Patrick Höhne das 2:0. Jonas traf bereits in der zweiten Minute, Patrick ließ es in der 11. Minute mit einem perfekten Schlenzer ins lange Eck klingeln. Jetzt konnte man denken, dies gibt Auftrieb und Sicherheit für das restliche Spiel. Leider war das komplette Gegenteil der Fall. Kein Zweikampf, keine Einsatzbereitschaft, irgendwie wirkte jetzt alles zu locker und ohne Spannung. Genau aus diesen Gründen stand es am Ende der ersten Halbzeit, schon wie es auch am Ende stand, 3:2 für die Gastgeber. Absoluter Wille und die Bereitschaft alles zu geben, war in dieser Phase nur bei Ruhlsdorf zu erkennen.
Auch nach dem Pausentee schaffte der ZSV es nicht das Ruder herumzureißen. Immerhin waren wir jetzt defensiv besser im Spiel und ließen nicht mehr viel zu, andererseits bekamen wir auch keinen richtigen Druck mehr auf die Defensivreihen des RBC. Nach langer Zeit mal wieder wirklich nicht gut gespielt und verdient verloren!

Am Ostersamstag geht es um 15 Uhr weiter mit dem Nachholspiel gegen Teupitz/Groß Köris. Hier erwarten wir wieder besseren Fußball und den absoluten Wille unserer Truppe.

Trainer: Marcell Geyer, Ringo Schneider, Guido Hannemann
Tor: Marcel Wurzer
Abwehr: Pascal Steinort, Justin Vater, Bastian Manske
Mittelfeld: Christoph Manig, Andreas Bolze (57.Marcus Friedrich), Johannes Krüger, Niclas Groß, Jonas Preuß (71. Brian Hildebrandt)
Sturm: Patrick Höhne, Denny Linke (85. Max Grahl)
Bank: Marcus Friedrich, Marco Niemeyer, Max Grahl, Benjamin Schulze, Brian Hildebrandt, Mirko Seifert

Wir sind der berühmte…

KLUBKASSE
//]]>