Wie die Spiele verliefen..
Oktober 4, 2019
Die letzten beiden Spielberichte der Männer
Oktober 31, 2019

Nachträglich die Spielberichte der 3 Seniorenmannschaften

Alte Herren
Jessen - ZSV 9:0
Derbe Klatsche in Jessen!!

Gerade mal 11 Oldies aus Zellendorf hatten gegen stark spielende Gastgeber keine Chance. Bereits zur Halbzeit führte Jessen 7:0. Die 2. Hälfte ging nur 2:0 verloren. Gleich nach dem Spiel wurde der Trainer "gefeuert"!
Am Freitag, d. 25.10., treffen sich die Zellendorfer AH um 18.30 Uhr zum Saisonabschluss und Start in die Hallensaison in der Turnhalle. Hallenschuhe und etwas Zeit sind mitbringen.

2. Männer
ZSV - Waßmannsdorf II 2:0
Nach über einem Jahr Verletzungspause schnürt Benjamin Schneider direkt einen Doppelpack zum verdienten Heimsieg.

Mit einem Blitzstart ging es los für unseren ZSV. Nach einem Abstoß in der 3. Minute wurde der Ball verlängert, Stephan Kächler startete durch und passte sehr überlegt in die Mitte, wo Benjamin Schneider keine Probleme hatte die Führung zu erzielen. Danach entwickelte sich ein munteres Spielchen mit Chancen auf beiden Seiten. Die Sturmreihen beider Teams ließen jedoch auch größte Gelegenheiten aus, sodass es mit der knappen Führung in die Kabine ging.
Ronny Ließ machte seiner Mannschaft nochmal klar, dass man hier den zweiten Sieg in Folge feiern könnte, dies jedoch nur mit 100% Einsatz von jedem einzelnen. Vor allem wollte man den zu erwartenden Sturmlauf der Gäste zu Beginn der zweiten Halbzeit überstehen. Unverändert ging man raus auf das Feld und wieder war die Reserve des ZSV sofort da. Nach einem Freistoß in der 46. Minute köpfte Benjamin Schneider den Ball platziert ins Tor. Es wurde dann wieder ein Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, jedoch sollte kein Treffer mehr fallen. Die Defensive hielt allen Angriffen stand.
Nun geht es erst Mal in eine kurze Pause, wir hoffen dann auf eine etwas bessere personelle Situation und den dritten Sieg, bis dahin heißt es jedoch, hart trainieren.

Unser Mannschaft:
Trainer: Ronny Ließ
Tor: Tom Schiepe
Abwehr: Andreas Bolze, Sebastian Schönrock, Lukas Krenz
Mittelfeld: Robert Sternstein, Mirko Seifert, Lukas Hähnel, Stephan Kächler, Torsten Rosin
Sturm: Benjamin Schneider, Oliver Brückner (80. M. Wurzer)
Bank: Marcel Wurzer

1. Männer
ZSV - Preußen 07 II 1:1
Seit 3 Spielen ungeschlagen!

Nachdem die letzten beiden Spiele sehr erfolgreich waren, wollte die Mannschaft beim Heimspiel 3 weitere Punkte einfahren. Jedoch bleiben die Männer in dieser Saison von Hiobsbotschaften nicht verschont. Schon vor dem Spiel meldete sich ein Spieler verletzt ab, im Spiel musste nach wenigen Minuten Alexander Nölle den Platz verlassen und umgehend ins Krankenhaus gebracht. Er wird dem Team ein paar Wochen fehlen, auch hierfür wünschen wir ihm eine gute Besserung.
Aber zum sportlichen Geschehen das sich auf dem Platz zugetragen hat: In der ersten Hälfte agierten die Gäste etwas dominanter und konnten im gesamten mehr Chancen verzeichnen. Unser Team spielte mit einer neu formierten Abwehrkette ruhiger, wobei diese eine sehr gute Partie zeigte und setzte im Angriff auf die Spritzigkeit. Nach einem Foul verwandelte der Gast den fälligen Freistoß direkt ins Tor (wobei die Frage sich stellen lässt, dass der Freistoß regeltechnisch indirekt hätte sein müssen). Doch aufgrund der sicheren Abwehr und dem Gefühl der letzten Wochen, wollte die Mannschaft sich nicht unterkriegen lassen.
Die zweite Hälfte wurde demnach noch dominanter bestimmt und wurde nach etwas mehr als 60 Minuten mit einem Tor von Benjamin Peukert belohnt. Dieser verwandelte einen fälligen Strafstoß sehr souverän ins Tor. Weitere Torchancen konnten sich die Männer erarbeiten, hatten aber letztendlich etwas Ladehemmung.
Durch das Pokalwochenende schonten sich die Männer und setzen dafür am kommenden Wochenende alle Kraft in das Auswärtsspiel in Schönefeld.

Unser Mannschaft:
Trainer: Marcell Geyer, Ringo Schneider
Tor: Jann Ulma
Abwehr: Justin Vater, Benjamin Schulze, Bastian Manske
Mittelfeld: Jonas Preuß (46. M. Grahl), Benjamin Peukert, Niclas Groß, Brian Hildebrandt, Robert Biebermann
Sturm: Alexander Nölle (10. T. Petters), Mathias Friedrich
Bank: Tobias Petters, Max Grahl, Oliver Brückner, Lukas Hähnel

Sieg, Unentschieden, Niederlage und am Ende ein Abschied einer Trainerikone bei den Alten Herren.

Wir sind der berühmte…

KLUBKASSE
//]]>