Pokalkrimi und Ligabetrieb in der Zusammenfassung
September 12, 2019
Rückblick Saisonbericht 2018/2019
September 23, 2019

Sieg, Unentschieden, Niederlage

Alte Herren
Grün-Weiß Linda - ZSV 0:2
AH-Siegesserie in der Rückrunde hält an!
Zwei unerwartete Oldies, Sascha und Christian Penner, waren in Linda, so konnten die Zellendorfer mit 12 Spielern ins Lokalderby starten. Es entwickelte sich ein abwechslungsreiches Spiel, beide Keeper, auf Zellendorfer Seite Popeye, hielten ihren Kasten sauber. Es sah bis kurz vor Schluss nach einer Nullnummer aus. Aber dann kam unser Torschütze vom Dienst Sieben und traf 2x mit schönen Toren zum Auswärtssieg.
Am kommenden Freitag um 18 Uhr dann das nächste Auswärtsspiel in Nonnendorf!!
2. Männer
ZSV : FC Harter Kern 97 1:1
Eine intensive Partie wobei am Ende das Remis für beide Teams in Ordnung gehen sollte.
Der „Harte Kern“ aus Ludwigsfelde machte seinem Namen aller Ehren, denn sie zeichneten sich durch ein sehr körperliches Spiel aus. In der ersten Halbzeit war die Spielweise auch noch absolut vertretbar und spielerisch merkte man dem Gast auch an, dass man schon länger zusammen Fußball spielt. In der zweiten Halbzeit rutschte die Spielweise der Gäste jedoch mitunter ins Unsportliche, was jedoch leider auch durch den Schiedsrichter nicht unterbunden wurde, aber sei es drum. Fußball gab es auch. Mit einer defensiven Grundordnung wollte man auf Zellendorfer Seite erst Mal Sicherheit gewinnen, dies klappte auch gut, obwohl der Gast die höheren Spielanteile hatte. Man hielt jedoch mit schnellen Spitzen und je länger das Spiel dauerte auch mit gutem Fußball dagegen. In der 27. Minute kam jedoch auch die sonst sichere Defensive der Zellendorfer nach Freistoß mit direkter Kopfballhereingabe vom Gegner und einem anschließendem Gewusel vor unserem Keeper Tom Schiepe ins Nachsehen, da der Ball leider knapp über die Linie rollte. So ging unsere Zweite nun unglücklich mit einem 0:1 Rückstand in die Pause. In der zweiten Halbzeit dann mehr Mut der Zellendorfer. Immer wieder waren unsere Akteure nur durch Foul zu stoppen und man übernahm immer mehr die Oberhand über das Spiel. Nach einer Ecke in der 62. Minute, setzte sich Stephan Kächler durch, sein Kopfball konnte gerade noch gehalten werden, aber der Nachschuss durch Lukas Hähnel war dann nicht mehr zu parieren. Danach war es ein Spiel auf Augenhöhe, beide Teams besaßen noch die Chance ein weiteres Tor zu erzielen, jedoch wurden auch größte Chancen leichtfertig vergeben.
Ein Schritt in die richtige Richtung. Jetzt muss dann aber auch mal das Maximum rausspringen.

Unsere Aufstellung:
Trainer: Ronny Ließ
Torwart: Tom Schiepe
Abwehr: Max Lison (43. L. Krenz), Sebastian Schönrock, Andreas Bolze
Mittelfeld: Benjamin Peukert, Mirko Seifert, Tobias Petters, Lukas Hähnel, Stephan Kächler
Angriff: Leroy Ließ (71. R. Sternstein), Niclas Groß
Bank:Lucas Krenz, Robert Sternstein
1. Männer
ZSV - Rangsdorf 0:3
Desolate Leistung wird bestraft!
Was am vergangenen Sonntag unserer ersten Männermannschaft auf den Platz gebracht wurde, war leider nicht Kreisoberligatauglich. Mit dem Wissen einen wichtigen Sieg einfahren zu können, gegen eine Mannschaft die aller Voraussicht ebenfalls im unteren Drittel der Liga vorzufinden ist, wurde das Spiel angegangen. Nur wenige Spieler konnten an dem Tag Normalform abliefern und so kam es kurz vor der Halbzeit, durch ein sehr unnötiges Foul kurz vor dem Strafraum zum Gegentreffer Nummer 1. Der direkt verwandelte Freistoß war perfekt geschossen. Mit diesem Ergebnis und dem Wissen, das immer noch alles möglich ist, ging es in die Pause. Doch der berühmte Pausentee entfachte nicht die gewünschte Wirkung trotz einer taktischen Umstellung. Zwar konnten die spielerischen Mittel der Rangsdorfer mit ihren langen Bällen stark reduziert werden, aber die Tore fielen leider in unser Tor. So mussten die Männer am Ende mit einer Niederlage leben und endlich in der nächsten Woche mit einem Erfolgserlebnis den "Karren aus dem Dreck" ziehen, denn noch ist lange nicht alles verloren.
Unsere Aufstellung:
Trainer: Marcell Geyer, Ringo Schneider
Torwart: Jann Ulma
Abwehr: Pascal Steinort, Maurice Dammmüller, Justin Vater (60. B. Schulze)
Mittelfeld: Christoph Manig, Bastian Biebermann, Jonas Preuß (46. M. Niemeyer), Brian Hildebrandt, Bastian Manske
Anfgriff: Max Grahl (69. R. Biebermann), Alexander Nölle
Bank: Mirko Seifert, Benjamin Schulze, Marco Niemeyer, Robert Biebermann

Unsere Seniorenmannschaften hatten alles zu bieten und hier findet ihr es zum Nachlesen!

KLUBKASSE
//]]>