Die Ergebnisse vom Samstag
April 2, 2018
Spiele von Samstag bis Dienstag
April 6, 2018

Spielberichte der Männermannschaft vs. Admira

25. März
ZSV - Admira II 7:2

Hoher Sieg mit 2 unnötigen Gegentoren.

Das erste offizielle Rückrundenspiel unserer Männermannschaft wurde auf heimischen Rasen gegen den Tabellenletzten aus Admira bestritten. Zu Gast war die zweite Vertretung des Vereins. Gespielt wurde auf dem Trainingsplatz, da der Hauptplatz noch geschont werden sollte. Nichts desto trotz sollte das Spiel dominant bestimmt werden, um keine Zweifel über den Sieger aufkommen zu lassen. Nach 36 Spielminuten stand es 3:0 durch Bolze, Mehlis und Linke. Darauf folgte das erste unnötige Gegentor, das durch ein unnötiges Foul an der Strafraumgrenze entstand. Die zweite Halbzeit begann mit 2 Wechseln nach wenigen Minuten. Daraufhin ging die Ordnung und auch die Zielstrebigkeit verloren, was dem Trainer nicht gefallen kann. Mit dem 4:1 durch Niemeyer wurde das Spiel wieder ruhiger. Weitere Tore von Bolze, Niemeyer und Linke sorgten für eine sichere Führung, jedoch war das große Manko die Chancenverwertung. Wie wird so oft gesagt: "Die Chancen hätten für mindestens drei Spiele gereicht!" Direkt im Anschluss an das letzte eigene Tor konnte der Gast vom Anstoßpunkt weg ein weiteres Tor erzielen, was sehr unnötig war.
Nach dem Spiel wussten beide Mannschaften was auf sie eine Woche später zukommen wird, auch wenn nicht die gleichen Spieler auf dem Platz stehen würden.

Aufstellung:
Trainer: Marcell Geyer
Torwart: Tom Schiepe
Abwehr: Andreas Bolze, Oliver Mehlis, Marcus Friedrich, Max Wilhelm
Mittelfeld: Benjamin Philipp, Benjamin Peukert, Denny Linke, Christian Rühlicke, Johannes Krüger
Sturm: Marco Niemeyer
Bank: Mirko Seifert (54. für B. Philipp), Tobias Wäldchen (70. für M. Wilhelm), Tobias Trenkler, Max Grahl, Andreas Petzel (46. für M. Friedrich), Marco Thiele, Sebastian Schönrock
31. März
Admira II - ZSV 1:1

Erster Punktgewinn für Admira

6 Tage nach dem ersten Spiel standen sich die Mannen wieder gegenüber. Offiziell war es das Hinrundenspiel, was im Dezember nicht stattfinden konnte. Personelle Veränderungen auf beiden Seiten ermöglichten es, das nicht die gleichen Spieler wie in der Vorwoche auf dem Platz standen. Unsere Männer mussten ohne nominellen Torhüter antreten. Der angeschlagene Philipp stellte sich ins Tor und machte seine Sache sehr gut. Nach 22 gespielten Minuten ging die Mannschaft durch Mehlis in Führung, denn wie in der Vorwoche stand er bei einer Vorarbeit von Linke goldrichtig. Die Hausherren versuchten immer wieder Nadelstiche zu setzen, aber in der ersten Halbzeit ergaben sich keine großen Chancen. Sehr dominant und läuferisch stark präsentierte sich der ZSV. Doch wieder einmal war es die Chancenverwertung die zu wünschen übrig ließ! In der zweiten Halbzeit erspielte sich Admira zwei hochkarätige Chancen, wovon eine genutzt wurde. Der ZSV versuchte alles, das Spiel zu ihren Gunsten zu drehen. Am Ende muss man die Heimmannschaft loben und zu ihrem ersten Punktgewinn der Saison gratulieren. Wir waren an diesem Tag nicht in der Lage unsere Chancen zu nutzen.
In dieser Woche muss unsere Mannschaft zum Aufsteiger nach Zernsdorf reisen. Wir hoffen auf mehr Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor.

Aufstellung:
Trainer: Marcell Geyer
Torwart: Benjamin Philipp
Abwehr: Andreas Bolze, Andreas Petzel, Marcus Friedrich, Sebastian Schönrock
Mittelfeld: Mirko Seifert, Oliver Mehlis, Denny Linke, Benjamin Schulze, Johannes Krüger
Sturm: Marco Niemeyer
Bank: Tobias Wäldchen, Tobias Trenkler, Max Wilhelm, Benjamin Peukert (64. für Schulze), Stephan Kächler

Wir sind der berühmte…

KLUBKASSE