Fußballcamp ohne Camp
Juli 7, 2020
Die Wintersaison vorbereiten
August 6, 2020

Veränderungen im Trainerbereich

Personelle Veränderungen finden jede Saison nicht nur bei den Spielern statt, auch bei den Trainern gibt es immer wieder Zu- und Abgänge. Einige beenden nach jahrelangen Engagement ihre Tätigkeit, andere schlagen neue Wege ein, aber wiederum gibt es neue Gesichter, die mit ihrer ehrenamtlichen Arbeit den Verein unterstützen wollen. Ob im Junioren- oder Männerbereich.

Anfangen möchten wir bei Marcell Geyer der für den ZSV nicht nur als Trainer viele Jahre aktiv war, sondern auch seine Fußballschuhe hier geschnürt hat. Sein aktuelles Engagement bei der 1. Männermannschaft endete mit dem Ablauf der Saison 2019/20. Ab sofort widmet sich Marcell verstärkt seiner Trainerausbildung und die Fortbildung zum Elite-Trainer! Die DFB-Elite-Lizenz wird Zeit in Anspruch nehmen, wodurch er eine regelmäßige Anwesenheit im Trainings- und Spielbetrieb nicht mehr wahrnehmen kann. Sein Wunsch war es daher, den "Weg frei zu machen für einen neuen Trainer", der die Mannschaft weiterentwickelt und die Visionen des Vereins trägt. Die Spieler im Männerbereich werden Marcell nicht vergessen, denn viele konnten mit ihm einen zum damaligen Zeitpunkt überraschenden Aufstieg von der Kreisliga in die Kreisoberliga vollziehen. Der Aufstieg war zur damaligen Zeit eine echte Überraschung, da in den Jahren davor es eher in die andere Richtung ging.
Niemand in der Mannschaft wird die Tage vergessen, in denen Marcell mit seinem Trainerteam den Aufstieg perfekt gemacht hat (verbunden mit den Feierlichkeiten danach). Im ersten Jahr in der Kreisoberliga verstärkte sich der Verein mit sehr vielen Juniorenspielern, die fortan ein Gerüst bilden sollten. Es war kein einfaches erstes Jahr in der Kreisoberliga, doch Marcell hat nie den Glauben an das Potential der Mannschaft verloren. Ein hartes aber lehrreiches Jahr sollte Folgen, welches mit 2 Relegationsspielen und den Verbleib in der Kreisoberliga endete. In der abgelaufenen Saison führte er die Mannschaft kontinuierlich an das Niveau heran, dass für den Erhalt in der Liga notwendig war und stand zur Saisonhälfte im gesicherten Mittelfeld. Das Ende der Saison ist für uns alle bekannt..
Im Namen des Vereins, vor allem auch der Spieler im Männerbereich, möchten wir ihm alles Gute für die Zukunft wünschen, dass er seine Trainerlizenz erfolgreich absolvieren kann und immer wieder gerne seine ehemaligen Spieler anschaut! Wir sagen von ganzem Herzen DANKE und durch unser starkes sowie familiäres Umfeld wissen wir, dass du nie ganz weg bist und jederzeit unseren Verein bzw. auch deinen Herzensverein unterstützen wirst!

Aber neben ihm verlassen uns im Jugendbereich weitere Trainer, die kürzer oder länger ihr Wissen weitergegeben haben. Zum einen möchten wir dort Jörg Günther nennen, der über viele Jahre einen Jahrgang bis zu den Männern heran gebracht hat. Die Generation kann er guten Mutes in den Männerbereich entlassen und er gönnt sich die ihm vergönnte Pause, jedoch wünschen wir uns auch ihn bald wieder zu sehen als Trainer. Weiter müssen wir jemand erwähnen, der kürzer im Verein war, aber fußballerisch den Jungs viel beibringen konnte. Eigene Erfahrungen sowie die Übermittlung von taktischem Wissen waren seine Stärken, die er jederzeit zielgerichtet einbringen konnte. Pascal Rothe wir sagen auch dir Danke und wünschen dir bei deinem neuen Verein alles Gute! Weiterhin wird im Juniorenbereich nicht mehr Roland Wolters, Lars Gottwald, Mario Eppler, Daniel Klein und Daniel Krüger aktiv sein. Wir ziehen vor euch und der geleisteten Arbeit den Hut!

Neben den Rückschlägen verzeichnen wir auch neue Gesichter und daher sagen wir jetzt schon: Herzlich Willkommen an Klaus Lorr, Lars Winzer Maurice Dammmüller, Richard Scholz und Tim Rox, die ab sofort die Juniorentrainer unterstützen werden! Besonders Klaus Lorr verzeichnet langjährige Erfahrungen in Junioren- und Männerbereich in Vereinen wie Viktoria Jüterbog oder Kloster Zinna. Jeder von euch ist Willkommen im Verein und wird uns weiter voran bringen. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Saison 2020/21 mit euch.

Ein Kommen und Gehen bei den Trainern bestimmt auch dieses Jahr wieder den Verein.

Wir sind der berühmte…

KLUBKASSE